Samstag, 16. Juni 2012

Worte des Monats*gg*

Die letzten Wochen, ach, Monate, hab ich hier wenig geschrieben.
Davon mal abgesehen, daß es nicht viel Neues bei mir gibt, war und bin ich völlig lustlos, müde und unmotiviert.

Lange Zeit hab ich es auf den Rauchstopp geschoben, denn vielen anderen im Dampferforum geht es ebenso.
Seit dem 11.3. 12 rauche ich ja nicht mehr und hab auch keine Zigarette mehr angerührt.
Im Prinzip fehlt sie mir auch nicht, also ich hab keinen Schmacht danach. Als Ersatz dampfe ich die sogenannte elektronische Zigarette, deren Bezeichnung völlig falsch ist.
Außer, daß man sich Nikotin zuführt, hat ein Dampfgerät nichts mit der Zigarette gemein. Dampfgeräte sind allerdings ein guter Ersatz, denn man muß nicht bestimmte Gewohnheiten ablegen, die sich mit der Zigarette eingebürgert haben und grade die machen es so schwer, sich das Rauchen abzugewöhnen.
Man hat was in der Hand und im Mund, außerdem schmeckt es noch, wenn man seine Lieblingsliquids gefunden hate.
Meine sind übrigens Waldmeister, Vanille, Menthol, Haselnuß, Mandel.

Zurück zu meiner Lustlosigkeit.
Als meine Müdigkeit und Abgeschlagenheit nicht vergehen wollte, wanderte ich doch mal zum Arzt und der machte eine Blutuntersuchung.
Der Befund ist nicht neu und außergewöhnlich. Ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion. Die hatte ich schon immer, mal mehr, mal weniger.
Alle zwei Jahre mußte ich nach Greifswald zur Szintigrafie und dort konnte man nichts feststellen, was behandelt werden muß.

Da ich keine Lust hatte, wieder ewig auf einen Termin zu warten und da dann stundenlang rumzusitzen, verschrieb mein Hausarzt mir L-Thyroxin.
Mal sehen, was nun passiert.

Meine Haut hat sich seit dem Rauchstopp verändert. Sie ist trockener geworden.

Deshalb muß ich meine Hautpflege umstellen und bin da noch auf der Suche.

Kommentare:

  1. Mit dem Rauchen aufzuhören war die bislang beste Entscheidung in meinem Leben. 20 Jahre hab ich dem Glimmstengel gefröhnt. Oh man, hat es bei dir auch so lange gedauert, bis es KLICK gemacht hat???

    Ganz weg vom Nikotin bin ich nicht, ich rauche E-Zigaretten... aber scheint mir bessser zu sein als die Tabakfluppen. Zudem habe ich das Nikotin nach und nach immer weiter reduziert. Bin jetzt bei weniger als einer LIGHT-Zigarette angekommen und keine Entzugserscheinungen. Ich denke, so komme ich auf 0mg und dann lasse ich es ganz bleiben.

    Dir viel Erfolg..

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Guck mal hier:
    http://chrisantiss.blogspot.de/2012/03/dampfzeit.html
    Da hab ich geschrieben, wie ich mit dem Dampfen begann. Ich wollte nicht aufhören zu rauchen, daß hat sich dank der Aroma-Verdampfer so ergeben.
    Ich hab über 30 Jahre geraucht.

    Dir wünsche ich auch viel Erfolg und Genuß mit der Dampfe.
    Lg, Chrisantiss

    AntwortenLöschen