Mittwoch, 18. Januar 2012

Haarige Sachen

Ich war in letzter Zeit etwas unglücklich mit meinen Haaren.
Deswegen:
So sehen sie aus, wenn sie nur gewaschen, keinen Conditioner benutzt und nicht gestylt sind.
Frizz und keine richtigen Locken. Durchkämmen war fast unmöglich und wenn ich nicht kämmte, verfilzten sie total. Ich war schon kurz davor, sie abschneiden zu lassen.





Dank der Cholesterol-Kur konnte ich sie wieder kämmen und sie bekamen gut Feuchtigkeit.
Aber das reichte noch nicht. Im Beautyforum fragte ich um Rat und las mir gehypte Produkte durch.

Einige davon bestellte ich und gestern kamen die ersten Sachen an.

Zuerst probierte ich Tigi Catwalk Curlesque Curls Rock Amplifier.
Das ist eine Creme, die Halt gibt, ohne die Haare zu verkleben, die Locken definiert und aufpuscht.
Allerdings waren meine Haare schon trocken und man macht die Creme eigentlich ins feuchte Haar. Egal, ruff damit.
 Das sah dann so aus. Schon viel besser, nicht wahr? Über den Tag wurden meine Haare damit richtig volumninös, aber auch locker und fluffig.



Heute nun wollte ich die Sache richtig angehen.
Ich wusch sie mit Seah Hairspa Cashmere Creme Bad, danach machte ich eine Kurzkur mit Cholesterol. Ins feuchte Haar kam dann der Giovanni Leave-In Weightless Moisture Conditioner, der erstmal den Frizz verhinderte und die Locken schon mal defnierte.Vorsichtig kämmte ich die Haare durch, was sehr gut ging.
Dann kam Tigi Catwalk Amplifier rein und ich knetete die Haare durch.
Zum Schluß noch ein bißchen Murray's Hairglow für den Glanz.




Das ist das Ergebnis und ich bin beeindruckt. Ich hätte nicht gedacht, daß es noch etwas gibt, was meine Haare retten kann. Auch wenn das ganze Zeug recht teuer ist, lohnt sich das, denn ich brauchte nur wenig davon zu nehmen. Es scheint also sehr ergiebig zu sein.

Ich hab noch den DHS Curl Keeper und Blended Beauty Curly Frizz Pudding bestellt und wenn alles da ist und getestet wurde, berichte ich darüber.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen