Donnerstag, 29. Dezember 2011

Weihnachten und Geburtstag

Irgendwer hat bei uns nicht aufgepaßt.
Mein Mann hat am 22.12. und ich am 28.12. Geburtstag. Finden wir blöd.*gg*
Inzwischen ist man zum Glück dazu übergegangen, nicht alle Geschenke am Heilig Abend zu vergeben, sondern so, wie sich das gehört.
Trotzdem ist es nicht schön, vor und nach den Feiertagen Geburtstag zu haben.
Wir müssen nämlich auch noch arbeiten. Mein Mann beim Theater und ich im Schuhladen.

Ist Weihnachten manchmal schon recht hektisch und mit viel Arbeit verbunden, kommen die Geburtstage mit noch mehr Arbeit.
Die Verwandten haben nämlich zwischen den ganzen Feiertagen frei und melden sich an.
Hm...mir fällt grad was ein...*fg*
Wie wäre es, wenn das Geburtstagskind zu den Verwandten fährt, sich dort fein bedienen läßt und die können dann arbeiten.

Naja, im Prinzip renne ich an solchen Tagen viel umher, Bude aufräumen, alles auf Vordermann bringen, Dreck unter den Teppich kehren, Kaffee und Kuchen besorgen.
Meine Schwester schläft die Nacht zu meinem Geburtstag bei uns und abends gehen nur wir beide schön Essen.
Sooo schlimm war es alles gar nicht, aber viel Arbeit hat man tatsächlich.

Dafür hab ich schöne Geschenke bekommen, obwohl ich, wie immer, keine wollte. Denn was ich haben will, kaufe ich mir ja übers Jahr und brauche eigentlich wirklich nichts mehr.
Doch es gibt immer wieder Überraschungen.

Obwohl mein Mann und ich uns diesmal nichts schenken wollten, hat er mir was geschenkt und ich hab mich sehr gefreut. Auch wenns wiederum doof ist, da ich für ihn nun nichts hatte.
Aber seine Geschenke waren mit Bedacht gewählt.
Das Buch "Hagen von Tronje", welches ich tatsächlich noch nicht kannte.
Klick

Und Riesenfreude bei mir, die Blu ray "Spartacus-Blut und Sand", Staffel 1.
Wegen der Serie hatte ich mich geärgert, weil die wohl nie bei uns im TV kommen wird und wenn, total geschnitten. Ich hatte sie mit im Net angeguckt, aber nur in englisch, was ich kaum verstehe.
Die Serie ist heftig, hart, brutal, böse. Normalerweise gucke ich sowas nicht, jemand empfahl sie mir aber, ich guckte mal rein und blieb hängen.
Diese Blu ray gibt es in Italien in verschiedenen Sprachen, vor allem auch deutsch und ich kann sie hoffentlich bald richtig gucken...wenn wir das haben, womit man Blu ray gucken kann.*lol*
guckt hier

Weitere schöne Geschenke von Schwiegermutter und Verwandten waren:
Eine schwarze Umhängetasche, Douglas-Gutschein, Geld, warme Strumpfhosen, Katzenkalender, Handtücher.
Meine Schwester hatte einen guten Griff mit einem neuen Katzenbuch, das ganz toll und mal ein bißchen anders ist. Ein sehr übersichtliches Nachschlagewerk, in denen es auch um Raubtiere, Straßenkatzen und neue Katzenrassen geht.
Klick

Dazu gab es warme Hausschuhe.

Und von meinem Bruder gab es das "Nibelungenlied" in Versform. So kannte ich die Nibelungen noch nicht. Natürlich wußte ich, das es ursprünglich in Versform gebracht wurde, hatte es aber nie gelesen. 2000 Strophen, das wird ein wahrer Nibelungenkampf.*lol*
Ich bin eine große Freundin der germanischen Sagen und kenne sie alle. Zu meinen Lieblingen gehören außer die Nibelungen z.b. Dietrich von Bern.

Nun müssen wir noch Silvester hinter uns bringen und dann kommen die ruhigen Tage.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen