Sonntag, 18. Dezember 2011

Holika Water March Moisture green

Immer noch auf der Suche nach der perfekten Tagescreme habe ich mir diese blind bestellt. Laut Werbung in den asiatischen Shops soll sie Feuchtigkeit spenden, für Vitalität sorgen, Ölkontrolle, Poren minimieren und Entzündungen bekämpfen.
Die grüne Creme ist für misch-und ölige Haut.
Es gibt noch eine pinke Creme, die speziell gegen trockene Haut ist.

Ich mag grüne Cremes.*lol*
Die sehen so hübsch aus und suggerieren Natur und Gesundheit.*gg*
Diese Cremes kommen in der respektablen Größe von 120 ml. Dazu gibt es einen Spatel zur hygienischen Entnahme.


Ich liebe diese Creme, die eigentlich keine richtige Creme ist, denn die Konsistenz ist wie ein Gel. Nun wiederum mag ich Gel als Creme nicht gern.


Doch diese ist zwar wie ein Gel, aufgetragen aber wie eine Creme. Die Konsistenz ist absolut traumhaft. Allein diese Creme auf der Haut zu verstreichen ist ein Genuß, so weich und sahnig wie sie ist. Das Auftragen ist superleicht und man spürt sofort einen erfrischenden Feuchtigkeitskick.

In der Creme sind kleine milchige Flocken verteilt, die man nicht spürt und die sich beim Auftragen auflösen. Eine Weile bleibt ein feuchter Film auf der Haut, der aber nicht klebrig ist. Nach einigen Minuten verschwindet er und die Creme zieht völlig ein.

Das Hautgefühl ist dann sehr entspannt und die Poren sind tatsächlich verkleinert.
Nun kann man die Creme sehr gut als Makeup-Unterlage verwenden. Ich finde auch, daß sie Rötungen mindert. Pickel hab ich zur Zeit nicht, deswegen kann ich noch nicht sagen, was die Creme da bewirkt.
Was mir noch sehr wichtig ist, die Haut wird sehr gut mattiert. Über den ganzen Tag habe ich ein sehr schönes und natürliches Hautgefühl. Es spannt nichts, es gibt keine trockenen Stellen, die Haut bleibt trotz der mattierenden Wirkung feucht und glatt.

Eine andere Sache sind die Incis.

Da tummeln sich einige Silikone. Aber ehrlich gesagt, die stören mich nicht mehr. Ich glaube nicht mehr daran, daß Silikon wirklich so schlecht ist. Vielleicht sehe ich das irgendwann mal wieder anders, aber zur Zeit sehe ich nur, daß meine Haut besser wird.

Was mir bei dieser Creme noch gefällt ist, daß man sie sozusagen auch als Serum unter einer anderen Creme benutzen kann. So trage ich gern danach die Innisfree Magic Floral Cream auf. Die Haut wird trotzdem nicht überladen und schon gar nicht hat man das Gefühl, übercremt zu sein. Beide Cremes miteinander wirken leicht und fluffig auf der Haut.

Besonders gut wirkt die Holika Water March unter den BB und alles zusammen macht ein wirklich schönes und glattes Hautbild.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen