Dienstag, 29. November 2011

Skinfood Avocado rich eye balm



Diese Augencreme bestellte ich blind, weil ich sowieso eine neue Augencreme probieren wollte.
Diese Creme ist eher eine Butter und damit etwas fester in der Konsistenz.
Sie enthält Öle von Avocado, Macademianuß, Wiesenschaumkraut und soll die empfindliche Haut um die Augen befeuchten und elastisch halten.
Im Glastiegel sind 30 ml enthalten, mehr als sonst in üblichen Augencremes drin sind.
Sie hat einen feinen leicht zitrischen Duft.

Trotz der buttrigen Konsistenz läßt sie sich verhältnismäßig leicht verteilen. Sie spendet wirklich intensiv Feuchtigkeit und da sie nicht so schnell einzieht, ist sie eher für die Nacht geeignet. Trotz der Reichhaltigkeit macht sie keine öligen Film um die Augen und hat einen leicht kühlenden Effekt. Die Haut unter den Augen wird geschmeidig. Auch wenn man mal zuviel nimmt, kriecht die Creme nicht in die Augen und brennt auch nicht.
Sie ist besonders für trockene und sehr trockene Haut gedacht.

Ich kann nun nicht sagen, daß die Creme etwas Besonderes ist, aber ich fühle mich wohl mit ihr und mag es, wenn die Haut nachts gut versorgt ist. Zumindest sehe ich morgens nicht verknittert unter den Augen aus.

Kommentare:

  1. Die Creme klingt schön reichhaltig. Hält denn der Concealer unter dem Auge, wenn man sich morgens mit der Creme eincremt oder nutzt du die Creme nur abends?

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze sie nur abends. Ich denke aber, man kann sie auch am Tag nehmen. Concealer nehme ich nie, da kann ich also nicht mitreden.

    AntwortenLöschen