Sonntag, 9. Oktober 2011

Kurzes Fazit Nr.2 zu BB

Die E.Coy Always Triple und die Lioele Foundation sind Proben. Die anderen sind große Tuben, nur die Nuddy ist eine kleine Tube.
Nicht drauf sind die beiden Skinfood Aloe Sun 1&2, von denen ich schon mal Swatches gemacht hatte.
Ebenso fehlen die beiden Skin 79 Hot Pink und Gold. Das sind kleine Tuben und da ist nur noch ein Rest drin.

Jetzt reicht es auch erstmal mit den BB. Die wollen ja auch mal alle gemacht werden. Die Über-BB gibt es sowieso nicht und jeder muß für sich selbst entscheiden, was die Haut braucht, was ihr gut tut und mit welcher BB man am glücklichsten ist.

Die Lioele Beyond Solution und die Dr. Jart Silver Label sind die am stärksten deckenden BB. Beide sind für ölige oder Mischhaut.

Die Etude C&M macht das feinste Hautbild und ist am besten und sanftesten aufzutragen, weil sie so schön weich un cremig ist. Sie ist eher für normale oder trockene Haut.

Die Skinfood Aloe Sun sind ebenfalls leicht aufzutragen, duften herrlich, machen ein gutes Hautbild und sind auch für empfindliche Haut.

E.Coy Nuddy ist eigentlich nichts besonderes, Nude eben und für Tage, wo weniger mal mehr ist. Sie macht einen netten Teint, deckt aber nicht besonders gut.

Sehr schön auf der Haut sind Mischungen von den Skin 79 Pink und Gold mit Aloe Sun, Moistfull oder Silver Label. Der Graustich der Skin 79 ist dann weg, die Haut wird gut befeuchtet, man glänzt nicht so schnell und hat einen schönen Teint.

Die Tony Moly Cutie Beauty sind auch schöne BB, aber sie toppen jetzt nicht die Lioele Beyond oder Silver Label.

Natürlich ist alles, was ich schreibe und bewerte sehr subjektiv und auf meine Haut und mein Empfinden bezogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen