Sonntag, 16. Oktober 2011

Innisfree magic floral sheer base

Es gibt außer BB noch andere schöne Sachen aus Fernost.
Ich finde es toll, wenn bei den BB-Bestellungen oftmals noch Proben von anderen Produkten beiliegen. So lernt man mehr kennen, denn asiatische Kosmetik ist für die meisten von uns immer noch ein Buch mit sieben Siegeln.
Beeindruckt bin ich immer wieder von der schönen optischen Aufmachung der Kosmetik, ob nun Cremes oder dekorative Kosmetik. Da kauft das Auge wirklich mit.

Ein Nicht-BB-Produkt hat es geschafft und durfte als Fullsize bei mir einziehen.
Die Innisfree magic floral sheer base hatte ich als Proben und war damals schon sehr angetan.
Plötzlich konnte und wollte ich nicht mehr ohne sie sein.


Zuerst mal, diese Base soll ohne Mineralöl, Parabene, tierische Inhaltsstoffe, Ethanol, Benzophenon und Teer sein.

Dafür enthält sie Pulver der roten Kamelie, die müde Haut auffrischen, gelbliche Töne ausgleichen und für strahlende Haut sorgen soll.

Insgesamt soll sie antioxidative Eigenschaften besitzen und mehr als 70% Feuchtigkeit enthalten.
Ansonsten, googelt einfach.*gg* Ich kann leider kein Englisch.
Dafür gebe ich meinen persönlichen Eindruck wieder.

Obwohl diese Base für zarte Leuchteffekte sorgen soll, entsteht absolut kein Glanz auf der Haut. Im Gegenteil, sie mattiert wunderbar und langanhaltend, ohne das es kalkig aussieht. Das mit dem strahlenden Teint stimmt also. Eigentlich braucht man nicht mal mehr Puder.
Weiterhin läßt sie Rötungen abklingen und macht ein ebenmäßiges Hautbild. Die Base schimmert leicht rosa, aber sie enthält keine deckenden Farbpartikel. Selbst wer eher rötliche Haut hat, kann sie unbesorgt benutzen.

Man macht sie über die Tagescreme, nachdem diese etwas eingezogen ist. Dabei wird sie nur dünn aufgetragen und der Teint wird seidig und glatt ohne Silikoneffekt. Möglicherweise enthält sie aber Silikon, das konnte leider nicht rauskriegen. Aber mit dieser Base hab ich nicht das Gefühl, zuviel auf der Haut zu haben. Im Gegenteil, selbst wenn die Tagescreme zu reichhaltig ist, hilft diese Base, daß alles besser einzieht. Dabei entsteht auch kein trockenes Hautgefühl, sondern es bleibt sehr natürlich.

Kurz gesagt: die Innisfree sheer base hält, was sie verspricht. Strahlender Teint, beruhigtes Hautbild, mattiert und spendet Feuchtigkeit.

Da es hier grad um Base geht...
Es gibt von Innisfree noch die Mineral moisture fitting base.
Hier täuscht der Name.
Es ist Lotion, Creme und Primer in einem. Als Makeup-Base taugt sie allerdings nichts, denn man glänzt sofort speckig.
Dafür ist sie recht schön als Creme, denn sie spendet sehr gut Feuchtigkeit.  Darüber sollte man dann aber die Sheer Base machen, sonst hat man ein sehr feuchtes Gefühl auf der Haut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen