Samstag, 24. September 2011

Gebackener Schafskäse

Ich bin keine große Köchin, aber ich esse gern und manchmal packt es mich und ich experimentiere.

Ein ganz tolles Gericht und vor allem, einfach und schnell zu machen, ist gebackener Schafskäse.

Dafür kauft man Schafskäse oder ähnlichen Käse in Öl, am besten noch in Kräuteröl. Das gibt es meist mit Oliven oder Paprika. Dann braucht man noch Knoblauch, Tomaten, paar Scheiben Schnittkäse zum belegen, etwas Salz und Pfeffer.
Den Schafskäse samt Öl in eine feuerfeste Schüssel oder Auflaufform kippen, evtl. etwas Öl vorher ablassen, sonst wird es zuviel Öl.
1-3 Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden, Tomaten achteln, oder eben kleinschneiden und zu dem Käse geben.

Das sieht dann so aus:


Nach dem Würzen etwas umrühren und den Schafskäse kleiner schneiden, wenn es ein großes Stück ist.

Mit dem Schnittkäse belegen und ab in den Backofen. Ungefähr 15-20 backen.

So sieht es aus, wenn es fertig ist. Schmeckt gut mit Baguette und frischen Brötchen.

Bitte aufpassen, Schüssel und Inhalt sind sehr heiß. Zu Anfang muß man lange pusten, oder ein bißchen abkühlen lassen.

1 Kommentar: