Montag, 26. September 2011

Basic Mascaras von Schlecker

Ich schrieb ja schon, daß ich die Basic-Mascaras von Schlecker besondern liebe.

Schlecker hat nun anscheinend sein Sortiment an Mascaras umgestellt und erweitert, was ich sehr begrüße. Wäre aber auch nicht nötig gewesen, da ich mit den bisherigen Mascaras auch sehr zufrieden war.*gg*
Egal, ich hab zwei der Neuen gekauft und ausprobiert.

Die Grüne nennt sich Natural Beauty und hat eigentlich ein normales Bürstchen. Haben 100 andere Mascaras auch.
Was ich hier aber liebe, ist natürlich der günstige Preis und wie das Bürstchen die einzelnen Wimpern trennt.

Da verschmiert nichts, es gibt keine Fliegenbeine, sie bringt die Wimpern in eine schöne geschwungene Form, tuscht recht ordentlich und macht die Wimpernspitzen sichtbar, aber nicht unnatürlich dick. Sondern sie sorgt dafür, daß die Wimpern spitz zulaufen und damit eine schöne natürliche Form bekommen.

Die rote Star Appeal, (gibt es auch in blauer Farbe) hat ein dickeres Bürstchen und die Fasern sind dichter. Das sorgt für Schwung und Volumen.
Auch bei dieser Mascara gibt es keine Fliegenbeine und Schmierereien.

Eine gute Kombi, wie ich sie heute drauf habe, erst mit der Roten tuschen und danach mit der Grünen.

Die Basics sind nun nicht das Nonplusultra der Mascaras, das will ich nicht behaupten. Aber unter den vielen, die ich schon im Leben hatte, gehören sie für mich zu den Besten. Es ist natürlich auch immer wimpernabhängig, was man braucht und will.
Ich hatte auch einige Mascaras von Essence und Catrice, die ja ungefähr zur gleichen Preisklasse gehören, aber von denen schaffte es keine, zu meinen Favoriten zu gehören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen