Sonntag, 21. August 2011

Elisha Coy-Nuddy BB

Die Elisha Coy Nuddy ist dran.
Nuddy ist tatsächlich ziemlich nude, also der Name stimmt schon mal. Das andere auch.
Nuddy hat von der Farbe einen leichten beige-grauen Stich und erinnert sehr an die bekannten Skin 79. Auch von der Konsistenz her ist sie etwas dicker.
Daher ist der Auftrag etwas schwerer. Auch hier kam man gut nacharbeiten.
Aber die Abdeckung ist trotzdem nur mittel bis schwach. Das soll auch so sein, denn sie heißt ja nicht umsonst Nuddy.
Bei dieser BB sollte man keine großen Problemzonen haben. Es ist eine Creme für Frauen, die von vornherein einen netten Teint haben und die ein eher unsichtbares Makeup wollen.
Davon mal abgesehen macht Nuddy aber auch einen schönen und klaren Teint.
Sehr gut finde ich hier, daß sie schön in die Haut einzieht und absolut nicht schmierig ist. Sie gibt ein tolles, natürliches Hautgefühl.
Ich halte sie besonders für ölige und Mischhaut geeignet.

ohne BB

mit E.Coy Nuddy

Vollständiges MU.

So nach und nach finden wir nun heraus, daß es BB Creams für ölige Haut gibt, die in der Beziehung sogar halten, was sie versprechen. Ich finde alle diese Creams zumindest bei ersten Testen sehr gut. Was mich noch einnimmt ist, daß sie bei mir kein Gefühl der Trockenheit aufkommen lassen.
Aber da stehen ja noch die Langzeittests aus.
Unter diesen BB werde ich mir welche aussuchen, die ich dann länger benutzen, also in FS haben will.

Nachtrag: Die Elisha Coy Nuddy hat sich gut über den Tag bewährt. Es ist eine unauffällige BB, bei der das Hautgefühl super ist. Man fühlt sich völlig ungeschminkt und hat doch einen schönen und ausgeglichenen Teint. Auch der Glanz hält sich bei öliger Haut in Grenzen. Ich finde sie sehr empfehlenswert für Leute, die gerne mal weniger drauf haben möchten. Ich kann mir vorstellen, daß sie auch gut für Männer geeignet ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen