Samstag, 20. August 2011

Dr. Jart Silver Label

Es geht los mit der Dr.Jart Silver Label.

Diese BB mußte heute den Härtetest bestehen, da ich den ganzen Tag unterwegs war, dabei schwitzte und nebenbei auch müde war.
Zum Glück gab es in dem Hotel wunderbare Spiegel und gutes Licht, so daß ich die Sache genau beobachten konnte.
Ich sage mal voraus, ich mußte mind. 8 Stunden nicht nachpudern und hätte es auch später nicht machen müssen, aber die Macht der Gewohnheit...*gg*
So richtig konnte ich nämlich nicht glauben, daß die BB so lange ohne Glanz durchhält. Aber sie hat.
Dabei hatte ich die ganze Zeit ein natürliches und sehr angenehmes Hautgefühl. Fühlte mich praktisch ungeschminkt und sah doch top aus.

Die Silver Label hat ein mittleres Beige und paßt sich der Haut sehr gut an.
Die Konsistenz ist dicker und der Auftrag etwas schwieriger. Trotzdem sollte man nur wenig verwenden, denn sie macht sofort schöne Haut. Lieber etwas nacharbeiten, wo die Problemzonen sind. Aber das sollte eigentlich nicht nötig sein, denn die Deckung ist hier gut bis sehr gut. Von all meinen bisher getesteten BB hat sie wohl die beste Abdeckung. Zugleich ist Teint damit absolut gleichmäßig schön.
Auf der Haut wirkt sie matt, aber nicht trocken.
Über den Tag spannte meine Haut auch nicht und sie wirkte zart und seidig.

ohne BB
Mit Dr. Jart Silverlabel kurz nach dem Auftragen.

Vollständiges Makeup mit Puder und Rouge.

Meine Haut wirkt auf den Bildern immer etwas glänzend, das liegt am Blitzlicht. In Wirklichkeit ist sie matt.
Die Silver Label ist sehr gut für ölige und Mischhaut geeignet.
Ich bin begeistert von dieser BB und sie toppt bisher alle anderen.
Allerdings bin ich auch verunsichert, weil ich mir nicht vorstellen kann, wieso diese so viel besser sein sollte als andere.
Das Licht in dem Hotel war, glaube ich, Neonlicht, eigentlich tödlich für jede Haut.*gg* Und trotzdem sah ich damit gut aus. Ebenso im Tageslicht bei unserem Ladenspiegel. Anders bei uns in der Wohnung. Hier ist anderes Licht und hier sehe ich oft sehr glänzend aus, wenn ich im Badspiegel gucke. Irre ich mich jetzt und die anderen BB machen in Wirklichkeit auch keinen glänzenden Teint? Eigentlich zeigen nur die Ladenspiegel die nackte Wahrheit und da konnte ich zumindest nicht nachmittags gucken.
Allerdings hatte ich erst abends gegen 20.00 Uhr ganz wenig Glanz auf den Fingern, wenn ich über die Stirn gestrichen hab. Das war wiederum bei den meisten anderen BB schon am frühen Nachmittag.

Bevor ihr jetzt alle diese BB kauft*gg*, wartet noch ein paar Tage. Ich muß sie da nochmal testen.
Vorher sind allerdings noch zwei andere BB dran, damit der Testmarathon beendet werden kann.

Nachtrag: Ich hab diese BB gestern nochmal getestet. Sie hält, was sie verspricht und ist somit eine tolle BB für ölige und Mischhaut. Die Abdeckung ist tatsächlich sehr gut für eine BB und das Hautbild sehr schön. Ich kann sie absolut empfehlen.

Kommentare:

  1. Oh cool eine matte BB Cream hört sich sehr interessant an, da bin ich mal auf weitere Berichte gespannt :)

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich wirklich toll an! Könntest du vielleicht von dieser BB Cream auch einen Swatch einstellen? Wäre echt nett :-)

    AntwortenLöschen
  3. Werd ich machen. Zusammen mit anderen BB, die ich noch habe. Neu ist nämlich die Lioele Solution.

    AntwortenLöschen