Sonntag, 14. August 2011

BB von Garnier

Ich hatte mich für den Test der neuen BB von Garnier gemeldet und die Creme kam auch bald darauf an.
Hier nun mein Bericht.

Es geht es nun gleich weiter mit der Garnier BB, die für mich nichts mit den asiatischen BB zu tun hat. Ich weiß nicht, was der Konzern sich dabei dachte.
Hellhörig wurde ich schon, als man schrieb, daß sie für uns europäisiert, bzw. den europäischen Bedürfnissen angepaßt wurde. Das klingt für uns eingefleischte BB-Fans irgendwie gar nicht gut. Zumindest wir hier scheinen den asiatischen Mädels doch näher zu sein, als wir dachten.*gg*

Die BB von Garnier ist keine BB wie wir sie kennen und wollen. Sie ist nicht mehr als eine sehr feuchtigkeitspendende Pflege mit paar Farbpartikeln drin, die man mit gutem Willen getönt nennen kann.
Ein Pluspunkt sind natürlich die Incis, die gar nicht so schlecht sind.
Über die Konsistenz gibt es ebenfalls nichts zu meckern. Gut verteilbar, schön weich und cremig. Die Farbe ist ein leichtes Beige.
Aber während die asiatischen BB den Teint aufhellen und strahlender machen, wird bei der Garnier der Teint dunkler mit leichtem Rotstich. Strahlend wird überhaupt nichts.
Der Glanz ist sofort da und wird auch durch Puder nicht besser. Dadurch wirkt mein Teint unregelmäßig und irgendwie auch fleckig.
Die Abdeckung ist nicht der Rede wert.
Insgesamt fühlt sich meine Haut feucht, klebrig und schmierig an. Ich hab auch den Eindruck, sie verbindet sich nicht so gut mit Haut wie die asiatischen BB.
Man denkt, die Haut sei mit zuviel Fett und Feuchtigkeit zugekleistert. Kein schönes Gefühl und mir ist recht unwohl im Gesicht.
Ich will jetzt nicht behaupten, diese BB sei allzuschlecht, vielleicht ist sie für Damen jenseits der 70 sogar sehr gut geeignet.*gg*
Für mich muß eine Creme, egal welche, gut einziehen, aber auch ein wohliges gecremtes Gefühl vermitteln. Natürlich soll sie auch Fett und Feuchtigkeit spenden, das darf aber nicht vordergründig fühlbar und sichtbar sein. Der Glanz hier ist kein angenehmer Glow, sondern Speckglanz, also das, war keine von uns wirklich will. Streiche ich über meine Wange, bleibe ich fast kleben und kann nur stoppend über die Haut fahren. Alles sehr unangenehm.
Diese BB ist ein Flop, jedenfalls für den Zweck, wozu sie gedacht ist.

ohne BB


BB frisch aufgetragen, man sieht schon den Glanz. Die Rötung am Nasenflügel wurde nicht abgedeckt. Auf der anderen Gesichtshälfte waren noch mehr Rötungen, die naürlich ebenfalls nicht abgedeckt wurden. Leider waren diese Bilder sehr unscharf geworden.


Hier etwas später, mit Puder, Rouge und diesmal mußte ich auch mehr mit Concealer ausgleichen.
Mein Teint sieht hier zwar wieder hell aus, aber das liegt am Fotografieren. Real ist er etwas dunkler und unregelmäßiger.
Ich werde die Garnier BB natürlich nicht wieder verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen