Montag, 11. Juli 2011

Hanskin Smart Total BB-Bright

Getestet hab ich heut eine Probe der Hanskin smart total bright skin tone.

Die Farbe ist hell und leicht beige, wie die meisten anderen BB. Die Konsistenz ist mittel, läßt sich aber gut verteilen. Die Deckkraft finde ich hier recht gut.
Das Hautgefühl ist ebenfalls recht angenehm. Die Cream ist feuchtigkeitsspendend, aber nicht zu schmierig. Über das Klebrige und Schmierige mancher BB muß ich nachher noch was schreiben.
Leider hatte ich auch bei dieser BB nach einigen Stunden viel Glanz im Gesicht und die Haut fühlte sich schmierig an.

ohne BB

mit BB

Gestern hatte ich eine Hälfte des Gesichts mit MF und die andere mit der Skinfood Red Bean getestet. Ich wollte mal wissen, wie und was der Unterschied ist und was nun wirklich besser ist.
Farblich war kein Unterschied zu sehen, auch das Hautgefühl war bei beiden gleich. Normalerweise sollte MF ein etwas trockeneres Hautgefühl machen, weil es ja letztendlich Puder ist.
Dem war aber nicht so. Nun hab ich rausbekommen, daß es an der Tagescreme darunter liegt.
Einige Mädels benutzen keine Tagescreme, wenn sie BB drauf haben, weil die ja Tagescreme und Makeup in einem ist. Da ich selbst schon älteres Semester bin, wäre mir das zuwenig. Ich hab dann Angst, daß meine Haut zuwenig Feuchtigkeit und Fett bekommt.
Deswegen mache ich also immer eine Tagescreme darunter und lasse die erst einziehen.
Aber ich vermute, daß normale und jüngere Haut tatsächlich keine Creme unter der BB haben muß.

Ein kleines Problem einiger BB war bei mir, daß sie über die Dauer des Tages ein etwas schmieriges Hautgefühl verursachten. Besonders die Missha Matte. Faßte ich an die Wange, hatte ich ein sehr feuchtes und stoppendes Gefühl. Auch glänzte ich mit einigen BB früher oder später recht stark und ich hatte den Eindruck, Tagescreme und BB wären zuviel bei mir.

Nun hatte ich gestern neue Cremes gemacht (Selbstrührerin) und dabei meine Tagescreme etwas anders konzipiert. Ich hab sie leichter gemacht, eine geringere Fettsphase und mattierende Elemente dazu getan.

Heute nun ergibt das Gemisch Tagescreme und BB schon ein ganz anderes Hautgefühl. Nicht mehr so feucht-schmierig, auch nicht zu trocken, sondern sehr schön.

Damit will ich sagen, daß jeder für sich selbst rausfinden muß, welche Cremekombination am besten für die jeweilige Haut ist.
Nimmt man BB ohne Tagescreme, kann die Haut bei einigen zu trocken werden. (je nachdem, welche BB man benutzt).
Mit der falschen Tagescreme kann es zu feucht und schmierig werden.
Dabei muß man auch immer differenzieren wegen dem jeweiligen eigenen Hauttyp und ob älter oder jünger.

Nochmal zum Unterschied von BB und MF.
Die BB machte den Teint gleichmäßiger als die MF. Komischerweise war die Abdeckung von Unregelmäßigkeiten auch besser, was mich wirklich wunderte. Obwohl ich mit beiden am Abend glänzte, war das Hautbild der BB-Seite bis zum Schluß besser. Der Vorteil der MF war zu Anfang, daß die Poren besser vertuscht wurden. Im Laufe des Tages allerdings wurden sie mit dem Schwitzen wieder normal sichtbar. MF betonte Fältchen mehr als die BB.

Im Prinzip muß ich jetzt wieder mit dem Testen der verschiedenen BB neu beginnen, daß ich ja nun eine andere Tagescreme darunter benutze und damit ein anderes Ergebnis erziele.*gg, hmpf*

Meine bisherigen Favoriten sind die Skinfood Aloe Sun und die Skin 79 Hot Pink.

Meine Güte, das ist ja eine ganze Abhandlung geworden. Aber wir kommen noch dahinter, was BB ist und wie man sie am besten benutzt.*gg*
Denn Fakt ist nun mal, sie machen einen tollen Teint.

Kommentare:

  1. Huhu, ich wollte mal wieder liebe Grüße hier lassen. :) Ich finde es super, dass du die verschiedenen BB-Creams so ausgiebig testest, und uns berichtest. :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Jabelchen.
    Demnächst kommen noch ein paar BB Creams aus Korea, die ich dann testen kann.

    AntwortenLöschen