Sonntag, 19. September 2010

Tip für Eyeliner-Sealer

Zu einem schönen Makeup gehört für mich auch der Lidstrich. Mit den üblichen Kajals und Linern, ob mit Pinsel oder Stift, komme ich nicht klar.

Seit Jahren schon benutze ich dafür einen sogenannten Sealer, den ich in den USA bestellte. Auch von Mac gibt es ein Produkt, das Mac Mixing Medium Waterbased, welches aber nur in den Pro-Stores gibt.

Nun hab ich auch in Deutschland einen Sealer gefunden, der den gleichen Zweck erfüllt.

http://www.theatermakeup.de/makeup/augen/cake-eyeliner-sealer-15ml.html

Für alle, die damit nichts anfangen können, eine kurze Erklärung.

Der Sealer ist flüssig und das Fläschen hat einen kleinen  Tropfer. Man braucht nämlich nur einen Tropfen davon.
Wer wie ich viel mit Minerals arbeitet, oder einfach mal farbige Liner auftragen will, für die ist der Sealer perfekt.

Man gibt z.b. einen Tropfen davon in den Deckel des Mineral-Döschens, taucht den Linerpinsel in die jeweilige Farbe und rührt diese mit der Flüssigkeit im deckel um, so daß ein schöne sämiger Farbbrei entsteht. Möchte man die Farbe kräftiger, nimmt man einfach mehr Farbe auf und rührt in dem Deckel. Überschüsse streift man am Deckelrand ab und macht damit gleichzeitig den Pinsel schön spitz. Dann kann man linen, wie man lustig ist. Der Farbbrei im Deckel bleibt eine kurze Zeit feucht, so daß man wieder drin rühren kann. Später wird die Farbe im Deckel wieder trocken und pulverig.
Lidstriche oder auch feucht aufgetragene Lidschatten bleiben damit den ganzen Tag und länger haltbar, ohne zu verwischen.
Abschminken ist trotzdem kein Problem.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen