Sonntag, 19. September 2010

Das Drama mit der Base

Einige von euch kennen das vielleicht.
Man trägt schöne Lidschatten, alles sieht gut und Stunden später ist alles futsch.
Verrutscht, verblaßt, in der Lidfalte hängend.
Besonders bei Schlupflidern ist man dringend auf eine Base angewiesen, die den Lidschatten haltbar macht und die Farbkraft erhält.

Eigentlich hab ich das damalige Drama bei der Suche nach der richtigen Base ja überwunden. Es gibt nur zwei Basen, die wirklich was taugen.

Die Urban Decay Primer Potion und die Too Faced Shadow Insurance.

Beide hab ich lange Zeit benutzt und war immer zufrieden.

Aber wie das so ist, an diese Basen heranzukommen ist gar nicht so einfach. Man kann sie meist nur aus dem Ausland bekommen.

Nun hatte ich keine Lust mehr, im Ausland zu bestellen und machte mich auf die Suche nach einer ebenso guten Base hier in Deutschland.
Aussichtslos!

Mein vorletzter Fehlkauf war eine Base von UMA, die für wenig Geld in entsprechenden Drogerien zu bekommen ist.
Bei einigen kam diese Base sehr gut an und ich dachte, probier es mal.

Das Auftragsverhalten ist ok und für einige Stunden blieb der Lidschatten erhalten. Doch am Abend war alles verrutscht. Meine Lider waren schmierig und das meiste hatte sich in der Lidfalte abgesetzt.

Ein Produkt für die Tonne.

Mein letzter Kauf nun war eine Base von Kryolan. Kryolan stellt ja auch Theatermakeup her und da dachte ich, die muß einfach was taugen. Bei dem ganzen Aufwand, hin und her und schwitzen auf der Bühne können die doch nur eine Base rausbringen, die dem standhält. Sie kostet auch nur 7,90 €.
Nun ja, auch diese Base floppte, sogar noch mehr als die von UMA.
Schon kurz nach dem Auftrag hatte ich ein feuchtes Gefühl auf den Lidern. Und nur kurze Zeit später hatte ich in der Lidfalte keine Farbe mehr, die hing inzwischen über der Lidfalte. Zum Abend hin war die ganze Pracht vorbei und nur noch ein schmieriges Etwas.

Die Tonne freut sich.

Also kehre ich reuemütig zu den bewährten Produkten zurück und bestelle weiter im Ausland.

Die vielgerühmte Artdeco-Base versagte übrigens völlig.

Kommentare:

  1. ja, die artdeco bas finde ich auch nicht soooo toll.
    es hält nur bei mir, wenn ich es wirklich superhauchdünn auftrage.
    hast du schonmal die von manhattan ausprobiert? die ist wie die von artdeco, nur besser - aber man sollte sie natürlich auch nicht überdosieren ^^

    AntwortenLöschen
  2. Die von Manhattan hab ich nicht probiert. Aber dafür hab ich eben bei Ebay die UDPP gekauft.*lol*
    Ein englischer Seller verkauft hier Produkte aus UK. Nicht teurer, als wenn man die im Ausland kauft. Keine Experimente mehr mit der Base.

    AntwortenLöschen