Samstag, 18. April 2009

japanische Lidschatten

Vor circa 2 Wochen hatte ich bei Adambeauty in Hongkong einige Lidschatten von japanischen Marken bestellt.
Heute kamen sie an und ich bin wie immer sehr eingenommen von diesen Marken.
Diesmal habe ich keine kunterbunten Farben genommen*gg*, sondern beige und bräunliche Farben, weil ich seit kurzem der Meinung bin, daß auch ich trotz meines kühles Typs solche Farbtöne tragen kann.
Ja, wie man doch seine Meinung ändern kann.*lol*
Bis vor einiger Zeit waren dies noch meine Haßfarben, bis ich es einfach mal ausprobierte und für gut befand.

Aber...ich habe nur kühle und neutrale Töne genommen. Alle Farben haben einen leichten Schimmer und eine sehr schöne, geschmeidige Textur.

Als Goodie bekam ich noch Lippenstiftproben von Kanebo, die sehr hübsch aussehen.
Die Bilder sind jeweils mit Blitzlicht und die unteren ohne Blitz gemacht worden.



Kommentare:

  1. hm, die scheinen ja schön pigmentiert zu sein und hübsches design, die paletten gefallen mir.

    AntwortenLöschen
  2. wunderhübsch, vor allem die braunen töne. lohnt sich das denn in japan zu bestellen? auf die idee bin ich noch gar nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind von einem Shop aus Hongkong. Es lohnt sich schon. Der Versand ist sozusagen im Preis mit inbegriffen, deswegen kommen sie einem etwas teurer vor. Aber es ist trotzdem noch billiger als z.b. Kosmetik von Mac oder Bobby Brown.
    Auffallend bei der japanischen Kosmetik ist das schöne Design.*lol*
    Da kauft das Auge mit.
    Die genannten Marken gehören zu Kanebo und Shiseido.

    AntwortenLöschen